Slider

Naturheilmittel & Homöopathie

Die verschiedensten Krankheiten mit Hilfe von Naturheilmitteln zu behandeln hat eine lange Tradition. Die pflanzlichen Arzneimittel können bei vielen Beschwerden und Erkrankungen eine wirksame Hilfe sein. Bei der Behandlung von Krankheiten können Heilpflanzen, Naturheilmethoden und Naturtherapien zum Einsatz kommen.
 
Heilmittel aus der Natur, wie zum Beispiel die traditionelle chinesische Medizin, die bereits seit mehr als 2000 Jahren bekannt ist, werden seit jeher bei körperlichen und psychischen Beschwerden eingesetzt. Oft ergänzen oder erweitern sie die schulmedizinische Behandlung und Pflege. Für viele Naturheilmittel liegen inzwischen wissenschaftlich fundierte Informationen über Wirksamkeit der Mittel und deren Anwendungen vor.
 
Vor allem bei Alltagsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder Migräne sind Naturheilmittel oft das Mittel der Wahl. Sie helfen häufig besser als ein chemisch-synthetisches Medikament, außerdem haben sie in der Regel keine Nebenwirkungen. 
 
Durch Stress, Rauchen, einseitige Ernährung oder Diäten kommt es oft zu einem Nährstoffmangel. Dieser kann ohne Probleme durch Nahrungsergänzungsmittel aus der Naturheilkunde ausgeglichen werden.
 
Bei der Homöopathie handelt es sich um eine Arzneitherapie, die bereits Anfang des 19. Jahrhunderts von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Das jeweils passende homöopathische Arzneimittel wird in jedem Krankheitsfall individuell gewählt, wird also nicht bei einzelnen Symptomen einer Erkrankung angesetzt. Heilpraktiker, aber auch einige Ärzte behandeln die unterschiedlichsten Erkrankungen ihrer Patienten inzwischen teilweise homöopathisch. 
 
Heute stehen etwa 2000 pflanzliche, tierische und mineralische homöopathische Substanzen zur Verfügung. Die Arzneimittel werden nach dem Prinzip der Potenzierung hergestellt, dass heißt die unterschiedlichen Substanzen werden durch ein spezielles Verfahren extrem verdünnt. Homöopathische Arzneimittel werden als Tropfen, Tabletten oder Globulin – Kügelchen mit Milchzuckermantel – verabreicht.
 
Wissenschaftlich gesehen beruht die Wirkung der homöopathischen Mittel meist auf einem Placebo-Effekt, der die Selbstheilung anregt und unterstützt. 
Menü schließen